Klo-Häuschen am Bahnhof wird repariert


von Tageblatt-Redaktion

Klo-Häuschen am Bahnhof wird repariert
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Auf 1.800 Euro beziffert die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda den Sach-Schaden durch den Aufbruch des Geld-Automaten am Toiletten-Häuschen neben dem Bahnhof. Der Stehlschaden dagegen könne höchstens bei zehn Euro gelegen haben, heißt es.

Seit dem kriminellen Akt zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Toilette außer Betrieb. Wie es heißt, seien die Ersatzteile bestellt. Man sei guter Hoffnung, dass die Anlage in zwei Wochen wieder laufe. Die VGH hatte sie 2011 errichten lassen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 2.