Im Ehrenamt in der Kleiderkammer tätig

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Nicht unterkriegen lässt sich Carola Kinze, obwohl die Arbeitslosigkeit über die letzten drei Jahrzehnte ihr ständiger Begleiter war. Die 61-Jährige ist derzeit zum Beispiel ehrenamtlich in der Kleiderkammer des Hauses der Begegnungen des Vereins Vbff im WK VII tätig.

Die gelernte Hauswirtschafterin verlor 1993 ihre Arbeit als Reinigungskraft im Krankenhaus. Es folgten verschiedene Qualifikations- und Umschulungsmaßnahmen, eine ABM in einem Gartenbaubetrieb sowie Jobs beim Lautech und im Kaufland.

Zuletzt hatte sie beim VbFF eine Stelle über den Bundesfreiwilligendienst. Im Haus der Begegnungen fühlt sie sich wohl: "Ich habe eine sinnvolle Aufgabe und ich bin unter Leuten." -red-

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Heike Ennajoui |

Kann ich immer wieder ein dickes Lob aussprechen, immer nett und tolerant...

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?