Kleiner Lehrgang zur Automaten-Bedienung


von Tageblatt-Redaktion

Kleiner Lehrgang zur Automaten-Bedienung
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nachdem Seniorenbeirat und Behindertenbeirat zum Jahresanfang schon einmal einen kleinen Kurs mit Hinweisen zur Benutzung der Automatentechnik der Sparkasse organisiert hatten, nehmen sie nun die Fahrscheinautomaten am Bahnhof ins Visier. Weil viele, insbesondere ältere Menschen Schwierigkeiten bei der Bedienung haben, soll es vor Ort eine Art Einweisung geben.

Wie mitgeteilt wird, haben sich die Verantwortlichen der Deutschen Bahn AG bereiterklärt, einen entsprechenden Termin mit Erläuterungen anzubieten. Die beiden Beiräte sind derzeit dabei, den tatsächlichen Bedarf zu ermitteln. Wer Interesse an so einer Lehrvorführung hat, wird gebeten, sich im Büro des Behindertenbeirates zu melden.

Man findet es im Raum 0.42 im Neuen Rathaus. Geöffnet ist montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags zusätzlich zwischen 14 und 16 Uhr. Man erreicht das Büro telefonisch zu diesen Zeiten unter der Nummer HY 457 911. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Robert Schacht schrieb am

Es hilft aber leider nicht, zu wissen, wie man den Automaten bedient, wenn man keine Fahrkarten für den ZVON, also Richtung Görlitz oder Bautzen am Automaten bekommt.

Reinhard Ständer schrieb am

Prinzipiell ist es erfreulich, wenn sich die DB dazu bereiterklärt, Bahnkunden, die wenig reisen, die Automaten zu erklären. Allerdings habe ich auch meine Zweifel: Ob die DB den Interessenten wirklich die Tricks erklärt, wie man an besonders preisgünstige Tickets kommt (Beispiel bestimmte Verbundtickets in VBB und VVO), muss angezweifelt werden. Das würde nämlich Einnahmeverluste für die DB bedeuten, denn die DB-Preise (z.B. bei Buchung im Internet) liegen meist deutlich höher.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 5.