Kinochef hofft auf baldige Wiedereröffnung


von Tageblatt-Redaktion

Kinochef hofft auf baldige Wiedereröffnung
Foto: Andreas Kirschke

Hoyerswerda. Sieht zwar sehr gemütlich aus – aber eigentlich würde Kino-Chef Toni Züchner doch gern langsam wieder aufschließen und Besucher empfangen. Das Cinemotion ist seit Ende letzten Jahres nun schon zum zweiten Mal in der Zwangspause.

Die aktuellen Regeln sagen, dass es am 22. März wieder losgehen kann, sofern die 7-Tage-Inzident bei weniger als 100 bleibt. Besucher bräuchten dann freilich einen tagesaktuellen und negativen Sars-CoV-2-Test.

Züchner nennt noch eine weitere Bedingung. Er sagt, wirtschaftlich sinnvoll sei eine Öffnung nur dann, wenn mindestens 40 bis 50 Prozent der Sitze auch belegt werden dürfen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 9?