Kerze auf Dachboden löst Schwelbrand aus


von Tageblatt-Redaktion

Kerze auf Dachboden löst Schwelbrand aus
Foto: Hoyfoto

Hoyerswerda. Warum jemand ein Teelicht auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses anzündet, war zunächst zwar unklar. Fakt ist: In der Teschenstraße ist dies am Freitagmorgen geschehen.

Etwa ein Quadratmeter Dämmung und Verkleidung war schon in Brand geraten beziehungsweise schmorte vor sich hin, als die Feuerwehr eingriff. Die Polizei spricht von 400 Euro Schaden.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Wehren Altstadt, Neustadt/Kühnicht, Zeißig und Dörgenhausen mit insgesamt acht Einsatzfahrzeugen.

Die LebensRäume-Genossenschaft hatte den betroffenen Block gegenüber dem Einkaufszentrum am Zoo gerade erst neu malern lassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 1.