Kennzeichen-Fälschung und Benzin-Diebstahl

Mittwoch, 01. April 2020

Kennzeichen-Fälschung und Benzin-Diebstahl

Dörgenhausen. Die Polizei vermutet, dass sie zwei Benzin-Diebe gefasst hat. Zumindest gingen ihr in der Nacht zum Dienstag zwei Männer in die Fänge, die in einem wohlbekannten Auto saßen. Es war über die letzte Zeit an mehreren Hoyerswerdaer Tankstellen betankt worden, ohne dass dann jemand bezahlte.

Wie mitgeteilt wird, fiel das Auto auf der Ortsdurchfahrt in Dörgenhausen einer Streife wegen augenscheinlich gefälschter Kennzeichen auf. Im Wagen hätten zwei Männer im Alter von 33 bzw. 35 Jahren gesessen. Zudem habe man im Pkw dessen echte Kennzeichen sowie mehrere leere Benzinkanister gefunden.

Ermittlungsverfahren eröffnet worden sind nun wegen Betrugsverdachts und des Verdachts auf Urkundenfälschung. Weiter heißt es, man prüfe, welche Taten möglicherweise sonst noch auf das Konto der Männer gehen könnten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 3.