Keiler Rudi ist ein Findel-Schwein


von Tageblatt-Redaktion

Keiler Rudi ist ein Findel-Schwein
Foto: Gernot Menzel

Burg. Der Spreetaler Gemeinderat Stefan Roick (Wählervereinigung) hält auf seinem Pferdehof auch ein zumindest nicht ganz alltägliches Haustier. Wildschwein Rudi ist gut zwei Jahre alt.

Roick hatte das von der Rotte getrennte Tier im kalten Winter 2018 halb erfroren an der Kleinen Spree gefunden und wieder aufgepäppelt.

Damals war Rudi nur wenige Tage alt. Mittlerweile ist - wie zu sehen - aus dem einstigen Frischling ein stattlicher Keiler geworden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.