Karnevalistisch bunt geht es doch - trotz allem


von Tageblatt-Redaktion

Karnevalistisch bunt geht es doch - trotz allem
Foto: Michaela Schömmel

Hoyerswerda. Von wegen Schmutziger Donnerstag! In der Faschingszeit wird der Straßenkarneval üblicherweise mit der Weiberfasnet eingeläutet. Das war zwar dieses Jahr etwas schwierig, aber – wie zu sehen – sind der Kreativität wieder einmal kaum echte Grenzen gesetzt.

Antje Schmömann (links) und Maria Rehor von der Fielmann-Filiale im Stadtzentrum empfingen die Kundschaft am Fettdonnerstag zünftig-bunt. Und wer hätte das gedacht? Sogar so ein Mund-Nase-Schutz lässt sich karnevalistisch gestalten! (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.