Künstlerisch der Toleranz auf der Spur


von Tageblatt-Redaktion

Künstlerisch der Toleranz auf der Spur
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nia und Eric zeigen, wie die Mädchen und Jungen des Hortes An der Elster im WK II das Wort Toleranz buchstabieren. Sie haben diese Arbeit bei einem Kinder- und Jugend-Wettbewerb zum Thema eingereicht.

Ausgelobt hatte ihn zum diesjährigen Tag für Toleranz die Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Demokratie und Lebensperspektiven. Auf dem Hof des Jugendclubhauses gab’s nun die Preisverleihung.

Dank Sponsoren-Unterstützung konnte die RAA in fünf Kategorien mehr als ein Dutzend Haupt- sowie weitere Anerkennungspreise vergeben. Die Kinder aus dem WK II waren ganz vorn dabei. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 6?