Künftig unterwegs mit Plus- und Taktbus


von Tageblatt-Redaktion

Künftig unterwegs mit Plus- und Taktbus
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das Bild ist schon einige Jahre alt, und in Bälde ist auch die Linie 159 Geschichte. Ab Januar verkehrt auf der Strecke Hoyerswerda - Bernsdorf - Schwepnitz - Königsbrück der Plusbus mit der Nummer 532. Zwischen 4 Uhr und 19 Uhr fährt er am Hoyerswerdaer Bahnhof stündlich jeweils um xx.35 Uhr ab.

Mit dem Jahreswechsel tritt die weitreichendste Umstrukturierung des Busverkehrs im jetzigen Kreis Bautzen in Kraft. So werden die  leistungsfähigen Plusbus-Strecken eingerichtet, auf denen an Werktagen tagsüber stündlich ein Bus fährt, etwa auch auf der neuen Linie 500 Hoyerswerda – Groß Särchen – Königswartha – Bautzen.

In der Regel aller zwei Stunden fahren die Taktbusse, etwa die 534 Hoyerswerda – Oßling – Kamenz. Hinzu kommen die Busse auf Nebenstrecken, die an 700er-Nummern erkennbar sind. Das Landratsamt sagt, dass mit der Veränderung von Linien, Strecken und Takten im Überlandverkehr „Erschließungsdefizite“ beseitigt würden.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Katrin Rothe schrieb am

Das wird viele junge Leute wieder zum Auto führen. Es gibt jetzt eine schnelle Verbindung zwischen Hoyerswerda und Bautzen, aber die kleinen Dörfer bleiben wieder links liegen. Die Busse müssen ja nicht jede Stunde fahren, es hätte bestimmt eine bessere Lösung geben. Es können und wollen nicht alle in die Stadt ziehen. Bitte auch mal an die Landbevölkerung denken.

Robert Schacht schrieb am

Ich werde in Zukunft in Richtung Kamenz wieder mit dem Auto fahren müssen, da man ja von zeitweise 1-h-Takt auf einen 2-h-Takt gegangen ist und ich habe keine Lust, fast 2 h in Kamenz auf den nächsten Bus zu warten, nur weil der Zug wenige Minuten später ankommt und der Bus nicht wartet.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.