Junger Arzt gibt Ratschläge zum Berufs-Weg


von Tageblatt-Redaktion

Junger Arzt gibt Ratschläge zum Berufs-Weg
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Jüngst hat wieder einmal eine Allgemeinmedizinerin in der Stadt ihre Praxis in Richtung Ruhestand verlassen, ohne dass es mit Ersatz geklappt hat – da ist also jeder potenzielle Nachwuchs willkommen. Tom Karger aus Lauta hat daher jetzt im Lessing-Gymnasium interessierten Schülern über den möglichen Weg in die Medizin berichtet.

Der 25-Jährige stammt aus Lauta, hat 2015 am BSZ in Hoyerswerda sein Abitur abgelegt und danach ein Medizinstudium begonnen. Dieser Tage fängt er am Seenland-Klinikum seine Facharztweiterbildung an. Er hat hier schon ein Krankenpflegepraktikum sowie einen Teil seines Praktischen Jahres absolviert.

Das Publikum am Gymnasium war dankbar für die erhaltenen Tipps. Zustande gekommen ist das Informations-Gespräch auf Vermittlung der hiesigen Schüleragentur zur beruflichen Frühorientierung. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.