Junge Leute rufen zum Müllsammeln auf


von Tageblatt-Redaktion

Junge Leute rufen zum Müllsammeln auf
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. 2014 zog der damalige Jugendstadtrat los, um im kleinen Park an Külzstraße, Südstraße und Straße des Friedens für Ordnung zu sorgen - hier im Bild. Nun hoffen die heutigen Jugendstadträte auf eine Wiederholung mit Unterstützung der Einwohnerschaft.

Für den 10. und 11. Oktober haben die jungen Leute die Hoyerswerdaer zum Wettbewerb „Wer sammelt den meisten Müll?“ aufgerufen. Dank Sponsorenhilfe können die fünf fleißigsten Hoyerswerdaer prämiert werden.

Müllsäcke und Handschuhe gibt es am Sonnabend (10 bis 18 Uhr) sowie am Sonntag (12 bis 17 Uhr) im Familienpark im Stadtzentrum, im Park am Bleichgässchen, am früheren Busbahnhof beim Hochhaus am Knie sowie an der Stauffenbergstraße nahe „Kaft & Figur“.

An diesen Orten kann man die vollen Säcke dann auch wieder abgeben. Am Sammelpunkt in der Straße des Friedens bekommen Teilnehmer überdies eine Bratwurst und ein Getränk. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Holger Wendt schrieb am

Haben den Müll die Rentner weggeworfen oder sind die diversen Rückbleibsel doch aus dem Marketing von Mc Donalds und Co.?

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 5.