Junge Leute erproben multinationales Kochen


von Tageblatt-Redaktion

Junge Leute erproben multinationales Kochen
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Gemeinsam gekocht haben jetzt junge Leute, die bei der Stadt ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, mit drei Austauschschülern, die aktuell in Hoyerswerda lernen. In der Küche des Internats der Euroschulen im Stadtzentrum entstanden unter anderem Quarkbällchen, Flammbrötchen oder auch Salat. Für den Schulbesuch Hoyerswerdaer auf Zeit sind aktuell Haruka aus Japan, Sophie aus Chile und Eduardo aus Mexiko. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 1.