Jugendliche wollen Club wieder reaktivieren


von Tageblatt-Redaktion

Jugendliche wollen Club wieder reaktivieren
Foto: Uwe Schulz

Laubusch. Es gab mal einen funktionierenden Jugendclub in der Siedlung - und zwischenzeitlich auch den Versuch einer Jugendgruppe namens „Hemi“ sich im Mehrzweckgebäude gegenüber der ehemalige Brifa-Verwaltung zu etablieren. Nun hat sich offenbar eine Gruppe von Jugendlichen gefunden, die gern den Laubuscher Jugendclub wieder aufleben lassen möchte.

Wie die Lautaer Hauptamtsleiterin Katrin Grader im Laubuscher Ortschaftsrat informierte, sind 30 Jugendliche aus allen Lautaer Ortsteilen im Alter von 15 Jahren aufwärts auf die Stadt zugekommen. Sie suchen einen Treff- und Anlaufpunkt. Ende Juli soll es einen ersten Treff geben. „Mal sehen, welche Idee sie haben“, ist Katrin Grader gespannt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 1?