Jugendliche Video-Künstler in Ex-Kita dingfest gemacht


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Kreativer Drang rechtfertigt keine Einbrüche. Das haben jetzt drei Jungs im Alter von elf bis 13 im WK VIII erfahren müssen. Die Polizei teilt mit, jemand habe sie am Mittwoch beobachtet, als sie am früheren Kindergarten-Komplex in der Schöpsdorfer Straße Fenster einschlugen und ins Gebäude einstiegen.

Man habe die Kinder dort aufgegriffen, heißt es weiter. Das Trio habe angegeben, Videos drehen zu wollen – und sei schließlich den Eltern übergeben worden. Nun liegen Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung vor. Der Schaden beläuft sich den Angaben der Polizei zufolge ungefähr auf 200 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.