Johanneums-Schüler in Sankt Petersburg

Samstag, 01. Juni 2019

Foto: Schule

Hoyerswerda. Sie werfen hier einen Blick in einen Klassenraum der Schule Nummer 528 im russischen Sankt Petersburg. Zu sehen sind auf diesem Bild aber auch Schüler aus Hoyerswerdas Christlicher Schule, dem Johanneum.

Die beiden Schulen sind eine Partnerschaft eingegangen, und nachdem im vorigen Jahr russische Schüler ins Johanneum kamen, waren nun Neuntklässler aus Hoyerswerda an der Newa zu Gast.

Geld für die Reise gab's nach der Mitteilung der Schule von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, einer Initiative von Bundesregierung, Hansestadt Hamburg, Robert-Bosch-Stiftung und Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.