Jetzt doppelt wichtig: ein gut bestücktes Schaufenster


von Tageblatt-Redaktion

Jetzt doppelt wichtig: ein gut bestücktes Schaufenster
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Heike Bergmann und Ingrid Gräwert sind unter jenen Einzelhändlern, die nun wieder etwas mehr zu tun haben. Sie beteiligen sich mit ihrem „Der etwas andere Laden“ im Treff-8-Center am jetzt auch in Sachsen erlaubten System mit Bestellung und Abholung.

Besonders gefragt, erzählt Heike Bergmann, seien zum Start Pullover, Schals und Mützen gewesen. Sie stellt ihre Waren ins Schaufenster und versieht sie mit Preis sowie Bestellnummer. Eine Abholung ist aktuell montags bis donnerstags zwischen zwischen 10 und 14 Uhr zu vereinbaren.

Auch Ingrid Gräwerts im Laden untergebrachte Änderungsscheiderei läuft wieder an – auf Wunsch mit Lieferservice. „Der etwas andere Laden“ findet sich auch auf der Online-Liste der Stadt mit Abhol-Angeboten im örtlichen Handel. (red)

Nachtrag: Der Kreis Bautzen will eine Online-Übersicht für Abhol-Angebote im gesamten Kreisgebiet erstellen. Gewerbetreibende finden ein Formular dazu hier .

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.