Jazzmusiker machen Station im Bürgerzentrum


von Tageblatt-Redaktion

Jazzmusiker machen Station im Bürgerzentrum
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. „In-Between Flow“ heißt das Jazz-Album, das dieser Tage im Bürgerzentrum vorgestellt wurde. Verantwortlich dafür ist das Quartett um den Jazztrompeter Maik Krahl, der aus Dobranitz bei Bautzen stammt.

Der 31-Jährige hat mit „In-Between Flow“ inzwischen schon sein drittes Album vorgelegt. Studiert hat er zuvor in Dresden, unter anderem beim nicht ganz unbekannten Jazzmusiker Till Brönner. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.