Jahresend-Pause im Stadtarchiv Hoyerswerda


von Tageblatt-Redaktion

Jahresend-Pause im Stadtarchiv Hoyerswerda
Foto: TB-Archiv / Uwe Schulz

Hoyerswerda. Für die Nutzung des Stadtarchives (hier ein Bild schon etwas älteren Datums) wird es eine neue Benutzungs-Satzung und eine neue Gebühren-Satzung geben. Der Stadtrat hat am Dienstag beides einstimmig gebilligt. Gleichzeitig macht das Stadtarchiv erst einmal Pause.

Wer noch etwas einsehen will, müsste sich sputen. Denn wie die Stadt mitteilt, wird vom 18. Dezember bis zum 2. Januar geschlossen sein; und zwar aus – was immer das heißt – organisatorischen Gründen. Ab 3. Januar seien die Archivalien wieder verfügbar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.