Ist der Kleingarten gut gesichert?


von Tageblatt-Redaktion

Ist der Kleingarten gut gesichert?
Foto: stock.adobe / Rainer Fuhrmann

Hoyerswerda. Bei der Wahl von Schlössern, Riegeln und anderen Sicherungssystemen für Kleingarten-Lauben sollte man nicht sparen. „Je stabiler, umso besser“, sagt Hoyerswerdas Polizeichef Tobias Hilbert.

Anlass: Außerhalb der Gartensaison gibt es normalerweise mehr Lauben-Einbrüche als im Sommer. Es wird daher zudem empfohlen, in der kalten Jahreszeit immer mal nach dem Rechten zu sehen.

Im vorigen Jahr hat Hoyerswerdas Polizei 182 Lauben-Einbrüche registriert – mit fast 100.000 Euro Gesamtschaden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 7.