Inzidenzen in der Stadtregion zwischen 0 und 54


von Tageblatt-Redaktion

Inzidenzen in der Stadtregion zwischen 0 und 54
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. 373 Personen stehen derzeit in der Sars-CoV-2-Statistik des Kreises Bautzen als anhaltend infiziert, 1.408 weniger als vor einem Monat und 98 weniger als vor einer Woche.

Für die letzten Stunden wurden 13 Neuansteckung bekannt, darunter sieben Nachmeldungen. Registriert wurden zudem zwei Todesfälle, eine davon eine Nachmeldung. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei 31.

In den Krankenhäusern im Kreis Bautzen werden momentan 43 Covid-19-Patienten betreut. Davon müssen 15 auf Intensivstationen behandelt werden.

Hier sind amtliche Zahlen für die Stadtregion - zunächst jene der momentan Infizierten (in Klammern die Veränderung zum Montag) und dahinter die Inzidenz vom Montag*:

Hoyerswerda 19 (+1) - 12

Lauta 10 (+1) - 36

Elsterheide 8 (+/-0) - 0

Bernsdorf 5 (+1) - 16

Spreetal 4 (+1) - 54

Königswartha 4 (+/-0) - 29

Wittichenau 4 (+/-0) - 0

Lohsa 2 (+/-0) - 0

Oßling 1 (+/-0) – 0

Von den 57 Kommunen im Kreis haben noch drei eine Inzidenz von mehr als hundert, nämlich Wilthen (143), Steinigtwolmsdorf (142) und Neschwitz (125). Inzidenzen von 0 weisen 28 Städte und Gemeinden auf.

*Angaben der Landesuntersuchungsanstalt Sachsen

 

Stand der Impfungen in Sachsen (und die Veränderung zum Montag):

Erstimpfung: 1.669.185 Menschen (+13.293)

darunter mit Zweitimpfung: 991.112 Menschen (+10.797)

im Impfzentrum Kamenz bisher geimpft (und die Veränderung zum Montag):

Erstimpfung: 47.515 Menschen (+229)

darunter mit Zweitimpfung: 36.283 Menschen (+538) –red-

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Burkhard Förster schrieb am

Am 7.6.21 hatte Spreetal 3 Infizierte und eine Inzidenz von 108 und heute 4 Infizierte und eine Inzidenz von 54. Wie geht denn das?

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 5.