Investition in Reparatur-Kapazitäten geplant


von Tageblatt-Redaktion

Investition in Reparatur-Kapazitäten geplant
Foto: Uwe Jordan

Sabrodt. Die Gleisbau Sabrodt GmbH (im Vordergrund) plant eine Erweiterung ihres Betriebsstandortes. Der Elsterheide-Gemeinderat hat dazu dem Verkauf eines 11.500 Quadratmeter großen Grundstücks zugestimmt.

Vorgesehen sind unter anderem der Bau einer Werkhalle für die Instandhaltung an Schienenfahrzeugen sowie die Errichtung eines Lagerplatzes mit Gleisanlagen.

Als Zeitpunkt für den Baubeginn ist der Sommer dieses Jahres ins Auge gefasst. Die Halle sollte dann bis zum Winter stehen, so der Zeitplan. Beim Gleisbau Sabrodt sind 75 Mitarbeiter beschäftigt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.