Interessent für ehemalige Zinkweiß-Villa


von Tageblatt-Redaktion

Interessent für ehemalige Zinkweiß-Villa
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Für das ehemalige Verwaltungsgebäude der Zinkweißhütte gibt es einen Interessenten, der sich vorstellen kann, hier Büros und einen Imbiss einzurichten. Das bestätigt Bürgermeister Harry Habel (CDU).

Rasch gehen wird das allerdings kaum, denn es sind noch Eigentumsfragen zu klären. Und dabei geht es um das gesamte ehemalig Werksareal  – auf dem im Untergrund noch Stoffe schlummern, die dort nicht hingehören.

2018 und 2019 war das Gelände beräumt worden, wurden 73 Bauwerke abgerissen und 24.000 Tonnen Schutt entsorgt. Schon damals war klar, dass als nächstes die unterirdischen Altlasten wegmüssen. Die Stadt such nach einer Finanzierung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.