Infiziertenzahl im Kreis Bautzen leicht rückläufig


von Tageblatt-Redaktion

Infiziertenzahl im Kreis Bautzen leicht rückläufig
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. 39 Neuansteckungen mit Sars-CoV-2-Viren stehen in der täglichen Statistik der Bautzener Kreisverwaltung, dazu 127 Genesungen. Damit sind derzeit 893 anhaltende Infektionen registriert, 88 weniger als am Dienstag.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden 80 Covid-19-Patienten betreut, 20 davon auf Intensivstationen. Der Wert, der die auf 100.000 Einwohner gerechneten Infektionen binnen einer Woche angibt, die Inzidenz, liegt laut Robert-Koch-Institut bei 126 (am Dienstag 166).

Hier sind amtliche Zahlen für die Stadtregion - nämlich jene der momentan Infizierten und in Klammern die Veränderung zum Dienstag:

Hoyerswerda 41 (-2)

Wittichenau 14 (-1)

Lauta 13 (-4)

Elsterheide 12 (-3)

Bernsdorf 11 (+/-0)

Königswartha 10 (-6)

Oßling 4 (+/-0)

Lohsa 4 (-4)

Spreetal 3 (+/-0)

 

Stand der Impfungen in Sachsen (und die Veränderung zum Dienstag):

Erstimpfung: 470.039 Menschen (+12.513)

Zweitimpfung: 275.836 Menschen (+3.463)

Stand der Impfungen im Kreis Bautzen (und die Veränderung zum Dienstag):

Erstimpfung: 22.505 Menschen (+812)

Zweitimpfung: 13.981 Menschen (+8) –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 4.