In der Schwarzen Elster sinkt der Wasserstand

Sonntag, 23. Juni 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Wenn es am Hauptwehr der Schwarzen Elster an der Görlitzer Brücke so aussieht, dann ist Niedrigwasser. Die Wassermenge reichte in dieser Woche nicht mehr aus, um über die Fischbauchklappe des Wehres zu strömen.

Zwar ist die Situation noch nicht so dramatisch wie vor einem Jahr, als sogar der Altlauf durch die Altstadt trockengelegt werden musste. Aber ein paar ordentliche Niederschläge wären für den Fluss dennoch schön. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.