Impfen künftig nur noch nach Terminabsprache

Dienstag, 20. August 2019

Foto/Archiv: JuLi

Hoyerswerda. Ab kommendem Monat wird im Gesundheitsamt des Landkreises Bautzen in der Schloßstraße 2 in Hoyerswerda nur noch geimpft, wenn zuvor ein entsprechender Termin im Rahmen der Impfsprechstunde vereinbart wurde. Bislang war dies ohne Termin möglich.

Die Impfsprechstunde findet immer donnerstags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr statt. Erstmals betroffen ist demnach der 5. September. Termine für die Impfsprechstunde können unter Telefon 03591 5251 53108 vereinbart werden. Die Termine für die Grippeschutzimpfung werden laut Landratsamt gesondert mitgeteilt.

Amts-Sprecherin Frances Lein erklärt auf Nachfrage, dass es so ist, dass an allen drei Standorten (Hoyerswerda, Bautzen, Kamenz) die Impfsprechstunde sehr stark genutzt wird. In Kamenz gibt es die Möglichkeit, von Montag bis Freitag zu impfen. In Bautzen wird immer dienstags geimpft, dann aber über den gesamten Tag. Aber auch hier wird an beiden Standorten um vorherige Terminvereinbarung gebeten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?