Kinder räumen Umweltferkeln deren Müll hinterher

Sonntag, 22. Dezember 2019

Foto: Silke Richter

Bröthen. Kinder und Erzieher des Kindergartens  „Rappelkiste“ aus Hoyerswerda waren entsetzt: In einem Waldstück bei Bröthen fanden sie unlängst mehr als 20 Müllsäcke, die auf einem Weg von etwa 400 Metern illegal entsorgt worden waren. Es handelte sich größtenteils um Gartenabfälle.

Kita-Leiterin Barbara Drzisga suchte nach Unterstützung zur Beräumung des Mülls und informierte die Polizei, die den Müll nach einer Begutachtung vor Ort zur Entsorgung freigab. Eine Firma aus Lauta erklärte sich bereit, den Müll abzutransportieren. Kinder und Erzieher halfen bei der Aufräumaktion mit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.