Im Januar Chefwechsel bei der Leag


von Tageblatt-Redaktion

Im Januar Chefwechsel bei der Leag
Foto: Leag

Schwarze Pumpe. Die Lausitz Energie Bergbau AG und die Lausitz Energie Kraftwerke AG bekommen zum neuen Jahr einen neuen Chef. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Helmar Rendez zieht sich nach sechs Jahren zurück. Die Leag zitiert ihn mit den Worten, er wolle einen Gang zurückschalten.

Sein Nachfolger wird nach Unternehmensangaben Thorsten Kramer (im Bild). Der 59-Jährige stammt aus Bochum und war zuletzt für den Maschinenbauteil-Hersteller Bearings tätig, zuvor aber auch schon für den Energie-Anlagenbauer Bilfinger Engineering und das Windenergie-Unternehmen Nordex.

Die Leag sagt, Kramer solle den laufenden Transformationsprozess vom bisherigen Kerngeschäft in neue, wirtschaftlich tragfähige und zukunftsfähige Geschäftsfelder fortsetzen. Kramer selbst spricht von einem breiten Portfolio in der Energieerzeugung sowie im Servicebereich. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Axel Tembusch schrieb am

Ich war 45 Jahre in dem Unternehmen, aber kein Vorstand aus den alten Ländern oder gar aus Schweden hat das Unternehmen in eine ordentliche Zukunft gebracht. Was ich richtig bedaure ist, dass sich keine Führungspersönlichkeiten aus Ostdeutschland finden. Mir scheint, das ist Regel – aus Westdeutschland. Was wir immer bekommen haben, als Belegschaft, sind Merkblättchen für gesundes Leben und Schrittzähler aus Schweden und ein Übermaß an Arbeitsvorsicht im Arbeitsschutz – obwohl alles in Deutschland besonders gut geregelt ist.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 1.