12. Internationales Bildhauersymposium eröffnet

Samstag, 22. Juni 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Mit einer symbolischen Scheck-Übergabe hat im Zoo das 12. Internationale Bildhauersymposium begonnen. Von der Seenlandstiftung des Klinikums-Betreibers Sana gab es 5.000 Euro. Der Rotary Club schießt 700 Euro zu.

In den nächsten Tagen arbeiten die Künstler im Zoo an ihren Werken aus Holz beziehungsweise aus Sandstein. Die fertigen Werke ansehen kann man sich am 1. Juli ab 16 Uhr - danach sind sie käuflich zu erwerben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.