Hoyerswerdas Zoo bittet ums Böller-Geld


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdas Zoo bittet ums Böller-Geld
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Der nun auch schon wieder in der vierten Woche geschlossene Zoo bittet um Spenden. Die Idee seines Managements: Man könnte doch den Betrag, den man üblicherweise für Silvesterfeuerwerk ausgibt, zur Verfügung stellen, um ansatzweise die Ausfälle dieses Jahres kompensieren zu helfen.

Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass die jährliche Knallerei ziemlichen Stress für viele Zootiere bedeutet. Daher werden Tiere jedes Jahr am 31. Dezember in die Innenbereiche gebracht, Fenster verdunkelt und im Extremfall Beruhigungsmittel verabreicht. (red)

www.kulturzoo-hy.de

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Marcus Belka schrieb am

Ich bin dabei, 100 Euro spende ich.

Frank Schäfer schrieb am

Und wo kann man das Geld hinbringen?

Juliane Mietzsch schrieb am

Guten Tag,

auf folgender Seite kann die Spende übermittelt werden:

https://kulturzoo-hy.de/spenden-statt-boellern/?neues-spendenformular-3884/spende

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 3.