Hoyerswerdas Kino soll wieder öffnen


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdas Kino soll wieder öffnen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Eine dauerhafte Schließung des Cinemotion-Kinos stand zu keinem Zeitpunkt zur Diskussion. Das erklärt der Betreiber, die Hamburger K-Motion GmbH & Co. KG als Reaktion auf entsprechende Sorgen im Hinblick auf den langen Stillstand wegen der Restriktionen zur Eindämmung von Covid-19.

Die Beschäftigten sind seit dem Frühling vorigen Jahres in Kurzarbeit. Über den Sommer konnte zwar kurz wieder geöffnet werden, aber wegen des begrenzten Angebots der Verleiher auch nur mit verringertem Spielvolumen.

Kino-Leiter Toni Züchner hofft auf eine baldige Möglichkeit, den Spielbetrieb wieder aufnehmen zu können. Er sagt, zur Vorbereitung sei nur eine Woche nötig. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Doris Schneider schrieb am

Wir freuen uns darüber. Hoffen wir, dass der Spuk bald ein Ende hat. Kommen gerne wieder ins Kino, wenn ein cooler Film kommt.
Bleibt Gesund.❤❤❤

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 4.