Hoyerswerdas Zoo spendet 500 Euro für Vogel-Projekte


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdas Zoo spendet 500 Euro für Vogel-Projekte
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Dreifarben-Glanzstare im Tropenhaus des Zoos gehören zur selben Singvogel-Familie wie der Beo. Und dem Erhalt dieses asiatischen Stars hat der Zoo jetzt 500 Euro gewidmet. Das Geld wird laut einer Mitteilung an die Initiative "Zootier des Jahres" überwiesen.

Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz, die Deutsche Tierparkgesellschaft und die Gesellschaft deutscher Zooförderer haben sich für ihre Artenschutzkampagne dieses Jahr die Beos ausgesucht, die zwar noch nicht gefährdet sind, aber regional von Bestandseinbußen betroffen.

Die "Zootier-des-Jahres"-Spenden sollen dazu dienen, im Vogelpark im mecklenburgischen Marlow ein Zuchtzentrum aufzubauen sowie zwei Schutzprojekte in Indonesien zu finanzieren. Die 500 Euro aus Hoyerswerda stammen aus dem großen Spendentrichter im Tropenhaus. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?