Hoyerswerdaer King-Haus wird Hörspielkirche


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdaer King-Haus wird Hörspielkirche
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Zur Hörspielkirche wird in den nächsten Wochen das Martin-Luther-King-Haus. Die KulturFabrik lässt sechsmal immer donnerstags im Gebäude ein Hörspiel oder ein Hörbuch erklingen. Beginn ist diese Woche am 7. Juli ab 18 Uhr mit „Spazieren in Berlin“.

Die Angebote sind kostenfrei. Das Ganze beruht auf einer Aktion des Leipziger Buchfunk-Verlages. Dort hatte man die Idee, im heißen Sommer die kühlen Räume von Kirchen als Stätten zum gemeinsamen Hörspiel-Genuss zu nutzen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 1?