Hotelbau am Scheibe-See?


von Tageblatt-Redaktion

Hotelbau am Scheibe-See?
Foto: Gernot Menzel

Kühnicht. Die Stadt Hoyerswerda spricht mit einem Hotelbetreiber aus Hamburg und einer Baufirma aus Schleswig-Holstein über die Errichtung eines Hotels am Westufer des Scheibe-Sees.

Im Stadtrat soll es in der kommenden Woche in einem Grundsatzbeschluss um die Sicherung eines Grundstückes für das Projekt, um die Gründung einer Besitzgesellschaft sowie um die Aufstellung eines Bebauungsplanes gehen.

Wie es heißt, sei ein Hotel „gehobener Kategorie“ mit 100 Zimmern und 50 Ferienwohnungen ins Auge gefasst. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.