Hotel für Ukraine-Flüchtlinge angemietet


von Tageblatt-Redaktion

Hotel für Ukraine-Flüchtlinge angemietet
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Der Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer mietet das City-Hotel an der Kreuzung Bautzener Allee / Spremberger Chaussee. Wie die Dormero-Gruppe als Eigentümerin via Facebook wissen lässt, sollen hier vor dem Krieg in der Ukraine geflohene Frauen und Kinder untergebracht werden.

Das Bürgerbündnis „Hoyerswerda hilft mit Herz“ teilte am Morgen mit, noch sei nicht klar, wann jemand eintreffe. Wenn Sachspenden für die Flüchtlinge benötigt werden, würde man sich melden. Geldspenden seien aktuell am sinnvollsten. Die Kontonummer stehe auf der Webseite des Bündnisses . (red)

Nachtrag: Laut Dormero stehen Geflohenen 40 der rund 90 Zimmer im City-Hotel zur Verfügung. Carsten Maschmeyer sagt, der Mietvertrag laufe ab 15. März über mehrere Monate - sei aber auch verlängerbar.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 6?