Hochbau-Start am künftigen Penny-Markt


von Tageblatt-Redaktion

Hochbau-Start am künftigen Penny-Markt
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Unter anderem ein Kran arbeitet derzeit auf einer Baustelle in der Senftenberger Vorstadt, denn auf dem früheren Autohaus-Gelände dort soll man in Zukunft einkaufen können. Penny lässt einen neuen Supermarkt errichten.

Es handelt sich um Ersatz, denn das 30 Jahre alte Domizil in der Fallerslebenstraße an der Heckert-Siedlung soll aufgegeben werden. Die Neueröffnung ist für das Jahresende vorgesehen.

Und der Kran hat indessen jemanden mit langen Fingern angezogen. Laut Polizei wurden am Wochenende 15 Meter Kran-Kabel sowie weiteres Kabel gestohlen. Schaden: rund 1.600 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.