Hilfe bei chronischem Schmerz


von Tageblatt-Redaktion

Hilfe bei chronischem Schmerz
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie im Haus Bethesda bietet Unterstützung für Menschen mit chronischen Schmerzen. In der Selbsthilfe könnten sich die Betroffenen austauschen und sich gegenseitig helfen.

Dauerschmerz und psychische Belastungen seien entsprechende Indikationen. Bei Problemen würden die Schmerzen besonders stark. Wer Interesse am Austausch hat, kann sich in der Kontaktstelle (Schulstraße 5) melden. (red)

Kontakt:  03571 408365 oder 
sks-hoyerswerda@diakonie-st-martin.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.