Hier sollen bald Boote ins Wasser gehievt werden


von Tageblatt-Redaktion

Hier sollen bald Boote ins Wasser gehievt werden
Foto: Ralf Grunert

Geierswalde. Neuerdings ist zwischen dem Leuchtturm-Hotelkomplex und den Bootsstegen am Geierswalder See ein Großgerät bei der Arbeit zu beobachten. Der überdimensionale Bohrer leistet die Vorarbeit für das Setzen von Spundwänden in diesem eigens aufgeschütteten Bereich.

Nach der Fertigstellung sollen die Spundwände eine Art Becken bilden, in dem auch größere Boot mit Hilfe einer Krananlage ins Wasser und wieder heraus gehievt werden können. Parallel dazu schreitet auch die Böschungssicherung (links im Hintergrund) mittels Granitsteinen voran. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 3.