Heinrich Koch begeht runden Geburtstag


von Tageblatt-Redaktion

Heinrich Koch begeht runden Geburtstag
Foto: Andreas Kirschke

Hoyerswerda. Ein gebürtiger Westfale ist Johanneskirchen-Pfarrer Heinrich Koch. Er wuchs nämlich in Minden auf. Allerdings ist er längst in Hoyerswerda "eingebürgert".

1991 fing Koch hier als Praktikant an, nachdem er in Tübingen, München, Münster und Bielefeld studiert hatte. Nach sieben Jahren Zwischenspiel in Klitten ist er seit 2006 wieder hier.

Diese Woche konnte der Geistliche einen runden Geburtstag begehen. Er wurde am Donnerstag 60. An diesem Wochenende feiert Heinrich Koch mit Familie und Freunden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 3?