Hausfest im ZCOM


von Tageblatt-Redaktion

Hausfest im ZCOM
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Timo, Leon und Felix (von links nach rechts) waren unter den Gästen eines Festes im Konrad-Zuse-Computermuseum ZCOM.

Eingeladen waren vor allem die Nachbarn aus dem Hochhaus Bonhoefferstraße, aber auch alle anderen Museumsfreunde. Man konnte mit Bügelperlen basteln, ein historisches Computerspiel spielen oder bei Pub-Wirt Ecki eine Bratwurst essen.

Eröffnet wurde auch eine neue Sonderausstellung. Sie informiert über die Geschichte und die Gegenwart des Elfgeschossers Bonhoefferstraße 1-7, in dem das Museum zu finden ist. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 1?