Hauseigentümer im WK I lassen Liftanlagen einbauen


von Tageblatt-Redaktion

Hauseigentümer im WK I lassen Liftanlagen einbauen
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Immer mehr jener Häuser, die zwischen 1957 und 1959 im WK I errichtet wurden, bekommen jetzt Liftanlagen nachgerüstet. Diese beiden Männer wirken daran mit. Christian Behring (links) ist im Beirat jener Eigentümergemeinschaft, der der Block Zusestraße 12 bis 18 gehört. Ronny Brantzko (rechts) arbeitet für das Planungs- und Architekturbüro Dr. Sommer.

Alle vier Aufgänge des einst als Block 115 errichteten Gebäudes erhalten jetzt jeweils eine offene Plattform-Liftanlage. Nötig sind unter anderem Fundamente im Kellerbereich der Treppenhäuser. Ende April begannen die Arbeiten im Aufgang 12 mit dem Installieren neuer Rauchabzugsfenster und dem Fundamentbau. Ende August soll die neue Technik zur Verfügung stehen.

Aufzüge bekommen gerade auch Aufgänge gleich nebenan im Bereich der Eigentümergemeinschaft Zetkinstraße / Mehringstraße. Und zuletzt hatte die Wohnungsgesellschaft im Haus Zusestraße 1 bis 5 Fahrstühle installieren lassen – davor im selben Viertel in ihren drei Häusern an der Niederkirchnerstraße. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.