Haft-Zuschlag für 19-jährigen Einbrecher


von Tageblatt-Redaktion

Haft-Zuschlag für 19-jährigen Einbrecher
Bild: BillionPhotos

Hoyerswerda. Einbrüche in Hoyerswerda, Wittichenau und Weißwasser hat ein 19-jähriger Hoyerswerdaer jetzt vorm Amtsgericht in Bautzen zugegeben. Der junge Mann wurde zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnis verurteilt.

Allerdings sitzt der Kleinkriminelle bereits wegen einer anderen Sache in Bautzen in Haft, weshalb die Verhandlung dort und nicht in Hoyerswerda stattfand. Die angeklagten Taten wurden im August und September 2018 begangen.

Einem Medienbericht zufolge stieg der 19-Jährige gemeinsam mit Anderen in Kindergärten und Geschäfte ein. Sei nichts zu finden gewesen, hätten sie Möbel zerstört und Wände mit Farbe besprüht. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 2?