Haema schließt Blutspendestation


von Tageblatt-Redaktion

Haema schließt Blutspendestation
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Der Haema-Blutspendedienst gibt seine Niederlassung im früheren Stomatologie-Gebäude in der Straße am Lessinghaus auf. Bisher konnte man dort immer donnerstags zwischen 14 und 19 Uhr Blut spenden. Nun informiert ein Aushang darüber, dass am Donnerstag der kommenden Woche, dem 15. Juni, der letzte Blutspendetermin angeboten wird. Danach werde die Blutspendestation geschlossen.

Nach Haema-Angaben ist durch die Bevölkerungsentwicklung die Zahl der Spender gesunken, eine wöchentliche Präsenz sei daher nicht mehr zeitgemäß. Man bemühe sich aber um einen neuen Standort in Hoyerswerda, um künftig noch einmal monatlich präsent sein zu können. Die jetzt schließende Station in der einstigen Stomatologie existiert seit dem Jahr 2009. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 2.