Hürden beim Erhalt des Turbinen-Hauses


von Tageblatt-Redaktion

Hürden beim Erhalt des Turbinen-Hauses
Foto: Andreas Kirschke

Weißkollm. Schwierig scheint das Vorhaben, im Dorf ein altes Turbinen-Haus an der Kleinen Spree als Geschichtszeugnis zu erhalten und wieder herzurichten. Der Verein, der sich vor einem Jahr dazu gegründet hat, hat jetzt seine Sorgen im Ortschaftsrat dargelegt.

Unter anderem haben die Mitglieder keinen Zutritt zum Gebäude. Grund sind die Eigentums- und Zuständigkeits-Verhältnisse. Das Turbinenhaus gehörte einst zum Weißkollmer Schloss-Ensemble. Es stammt aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?