Hölzerner Schulneubau wird vorbereitet


von Tageblatt-Redaktion

Hölzerner Schulneubau wird vorbereitet
Grafik: Christliches Schulhaus Oßling gGmbH

Oßling. So soll ein neues Schulgebäude im Ort aussehen. Die Christliche Schulhaus Oßling gGmbH, die Grundschule und Mittelschule betreibt, plant nach Angaben ihres Geschäftsführers Henry Nitzsche einen Neubau.

Wie er mitteilt, platzt das aktuelle Gebäude mit im kommenden Schuljahr 12 Klassen aus allen Nähten. Daher werde am Neubau geplant, der aus Holz bestehen soll. Man gehe von 4,6 Millionen Euro Baukosten aus und hoffe auf Förderung durchs Land. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 7?