Höchster Altersdurchschnitt im Kreis Bautzen


von Tageblatt-Redaktion

Höchster Altersdurchschnitt im Kreis Bautzen
Grafik: Franka Schuhmann

Hoyerswerda. Dass der Altersdurchschnitt in der Stadt recht hoch ist, ist bekannt. Eine neue Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes Sachsen sagt: Im Kreis Bautzen ist er der höchste, während im Land zum Stichtag 31. Dezember 2020 noch vier Kommunen „älter“ waren.

Jonsdorf: 54,1 Jahre

Bad Elster: 53,5 Jahre

Oybin: 53,2 Jahre

Klingenthal: 53,1 Jahre

 

Hoyerswerda: 53 Jahre

Lohsa: 50, 8 Jahre

Lauta: 50,5 Jahre

Bernsdorf: 50,1 Jahre

Spreetal: 50,1 Jahre

Elsterheide: 48,6 Jahre

Wittichenau: 45,8 Jahre

 

Nebelschütz: 41,5 Jahre

Ralbitz-Rosenthal: 41,5 Jahre –red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.