Gutes tun bei Lessings "Spätschicht"


von Tageblatt-Redaktion

Gutes tun bei Lessings "Spätschicht"
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Unter anderem darum, potenziell Menschen mit Leukämie zu helfen, ging es jetzt bei der "Spätschicht", dem Tag der offenen Tür des Lessing-Gymnasiums. Man konnte sich nämlich für die Datei der Deutschen Knochenmarkspende gGmbH registrieren lassen. Gymnasiastin Selina gewann unter anderem den ehemaligen Lessing-Schüler Tom Seidelt als einen möglichen Spender. (red)

So langsam endet damit der zu Beginn eines jeden Jahres übliche Reigen der Tage der offenen Tür an weiterführenden Schulen. Hier sind die verbleibenden Termine:

31. Januar von 16 Uhr bis 18 Uhr künftige Oberschule Hoyerswerda (WK I)
6. Februar von 16 Uhr bis 19 Uhr Oberschule Bernsdorf
25. Februar von 15.30 Uhr bis 18 Uhr Oberschule Lohsa -red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.