Gute Vorsätze? Erst die Fahrerlaubnis machen!


von Tageblatt-Redaktion

Gute Vorsätze? Erst die Fahrerlaubnis machen!
Foto: Rico Hofmann

Hoyerswerda. Wer sich Gedanken um sogenannte gute Vorsätze macht, dem hilft vielleicht eine Anmerkung des Hoyerswerdaer Bergmanns und Musikers Gerhard Gundermann (1955 – 1998):

„Wenn du in einem Bus sitzt und dir gefällt die Richtung nicht, wo der langfährt ... hast du drei Möglichkeiten. Erstens, du machst die Augen zu oder besäufst dich, bis sie dir zufallen. Zweitens, du steigst aus. Drittens, du schlägst dich zum Fahrer durch und versuchst, ihm ins Lenkrad zu fassen. Auf dem Weg dorthin mußte natürlich die Fahrerlaubnis machen.“

Gefunden im Buch „Tankstelle für Verlierer: Gespräche mit Gerhard Gundermann. Eine Erinnerung“, erschienen 2006 im Karl-Dietz-Verlag. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Andrea Horst schrieb am

Klingt schon sehr logisch!

Stefan Noack schrieb am

Naja, ob man sich mit solch wirren Texten, eines angeblichen Stars aus HY rühmen muss...

Fragen über Fragen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 3?