Gute Noten für das Seenland-Klinikum


von Tageblatt-Redaktion

Gute Noten für das Seenland-Klinikum
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Gute Noten bekommt das Seenland-Klinikum in einer Studie im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sie hat den Anspruch, „Deutschlands beste Krankenhäuser“ zu benennen.

In der Kategorie der Kliniken mit 300 bis 500 Betten kommt Hoyerswerdas Krankenhaus dabei auf Platz 31 von 169. Sprembergs Klinik landet bei 150 bis 300 Betten auf Platz 29 von 101.

Das F.A.Z.-Institut und das IMWF-Institut haben nach Angaben der Zeitung für die Studie Daten von mehr als 2.200 Krankenhäusern ausgewertet, insbesondere Qualitätsberichte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 6?