Hoyerswerdas Haus der Parität gut gefüllt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdas Haus der Parität gut gefüllt
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Die Vereine im "Haus der Parität" im WK III - hier Ilona Glaser und Liane Wichmann von der Elterninitiative "Weitblick mit Herz" - hatten jetzt zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Seit einem halben Jahr sind auch die letzten freien Räumlichkeiten belegt. Hier findet man nun das Beschäftigungs-Projekt OKI 3.0 für suchtkranke Menschen - Orientierung, Klärung und Integration.

Das Vereinshaus an der Heinrich-Mann-Straße - früher Kindergarten und später Frauenschutzhaus - gehört der städtischen Wohnungsgesellschaft. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 3?